Ottoni Wasserkocher im Test – Wie gut sind die Geräte aus Italien?

Ottoni Wasserkocher im Test – Wie gut sind die Geräte aus Italien?

Die Wasserkocher von Ottoni sind hochwertig verarbeitete Geräte und bestehen überwiegend aus Edelstahl. Dabei sind sogar die Innenbehälter vollständig aus Edelstahl gefertigt. So kommt das Wasser nicht mit Kunststoffen in Berührung, was im Hinblick auf bedenkliche Zusatzstoffe und ähnliches sehr positiv ist. Wir haben uns die verschiedenen Ottoni Wasserkocher angeschaut, Bewertungen verglichen und die wesentlichen Merkmale hier zusammengefasst. Wenn Sie sich fragen, ob ein Wasserkocher von Ottoni für Sie das Richtige ist, wird dieser Artikel Ihnen bestimmt weiterhelfen.

Ottoni Fabbrica ist eine Firma aus Italien mit über 50 Jahren Tradition und Know How im Bereich Haushaltswaren. Das Industrieunternehmen versteht es Qualität und Design zu vereinen.

Die Wasserkochermodelle von Ottoni sind elegant, robust und ein Blickfang in jeder Küche. Desweiteren werden für die Wasserkocher ausschließlich Komponenten aus europäischer Abstammung verwendet. Das ist sicherlich bei der heutigen Fertigungskultur eine Besonderheit.

Welche Ottoni Wasserkocher gibt es?

Das Wasserkocher-Kontingent umfasst im Grunde genommen drei verschiedene Serien mit den Namen Alice, Fjord und Lignum. Die Geräte der drei Serien unterscheiden sich im Wesentlichen in Farbe, Materialzusammenstellung und Form.

Eines haben alle Geräte jedoch gemeinsam. Der Innenbehälter bzw. Komponenten, die mit Wasser in Kontakt kommen, sind allesamt aus 18/10 Edelstahl gefertigt. Somit sind die für uns entscheidenden Kriterien erfüllt und es handelt sich um echte Wasserkocher ohne Plastik.

Die wesentlichen Eigenschaften auf einen Blick

EigenschaftenAlice SerieFjord SerieLignum Serie
Innen komplett Edelstahljajaja
Leistung2400 W2400 W2400 W
Füllvolumen1,7 Liter1,7 Liter1,7 Liter
Material GriffKunststoffKunststoffMahagoni Holz
Größe Einfüllöffnung90 mm125 mm90 mm

Die Ottoni Wasserkocher besitzen alle nur eine Maximal-Markierung zum Einfüllen, was das Abschätzen der vorhandenen Wassermenge etwas erschwert. Das hat aber für uns kaum Einfluss auf die Bewertung.

Desweiteren sollte man berücksichtigen, dass Edelstahl Wärme gut weiterleitet und daher auch der äußere Behälter heiß werden kann. Zumindest heißer als Kunststoffbehälter.

Man sollte deshalb aufpassen, dass man die Wasserkocher bei Verwendung nur am Griff anpackt. Aber das ist bei Kochtöpfen nicht anders. Daher hat man sich schnell daran gewöhnt.

Ottoni Fabbrica – Alice Serie

Die Modelle der Alice Serie überzeugen durch eine schnittige Form und schlankes Design. Ein großer wärmeisolierter Griff sorgt für eine gute Bedienung und leichte Handhabung.

Ottoni Wasserkocher 'Alice Satinato' 2400W 1,7lOttoni Wasserkocher ‚Alice Satinato‘

Wie bei den anderen Geräten auch, ist der Innenbehälter vollständig aus Edelstahl. Ebenso alle Teile, die mit Wasser in Kontakt kommen.

Der Auslauf ist präzise gefertigt, sodass ein tropfenfreies Einschenken kein Problem ist. Auch eine Befüllung über den Auslauf ist ohne Probleme möglich. Alternativ kann zum Wiederauffüllen natürlich auch die 90 mm große Hauptöffnung genutzt werden.

In der Alice Serie sind insgesamt 16 verschiedene Geräte vorhanden. Die Modelle unterscheiden sich in der Farbe des Behälters sowie in der Farbe der Kunststoffteile.

Die beliebtesten Wasserkocher von Ottoni aus der Alice Serie

Ottoni Fabbrica – Fjord Serie

Die Modelle aus der Fjord Serie sind etwas anders aufgebaut als die Alice Geräte. Vor allem der henkelartige Griff und schmalere Auslauf machen den Unterschied. Die Füllöffnung ist mit 125 mm gut 35 mm weiter und ermöglicht dadurch ein etwas angenehmeres Einfüllen.

Ottoni Wasserkocher 'Fjord Nero' 2400W 1,7lOttoni Wasserkocher ‚Fjord Nero‘

Durch die elegante aber schmale Konstruktion des Auslaufs ist das Einfüllen darüber schwieriger. Ein weiterer Nachteil könnte sein, dass im Behälter laut einigen Kunden beim Ausschenken immer ein kleiner Rest über bleibt.

Auch wenn der Auslauf für eine Befüllung nicht gut geeignet ist, kann darüber sehr fein dosiert werden.

Von den Fjord Modellen gibt es zurzeit drei Varianten. Dabei unterschieden sich im Wesentlichen die Oberflächen. Die verschiedenen Modelle sind jeweils glatt, satiniert oder anthrazitfarbig gestaltet.

Die am besten bewerteten Wasserkocher aus der Fjord Serie sind dabei:

Ottoni Fabbrica – Lignum Serie

Die Lignum Serie ist die neueste Wasserkocher-Generation. Der Grundaufbau ist dem der Alice Serie sehr ähnlich. Behälter und Auslauf sind wieder vollständig aus Edelstahl gefertigt.

Ottoni Wasserkocher 'Lignum Elegance' 2400W 1,7lOttoni Wasserkocher ‚Lignum Elegance‘

Eine Besonderheit ist allerdings der handgearbeiteten Holzknauf und Griff aus Mahagoni. Das macht die Lignum Modelle äußerst schick und wertet das ganze Design nochmals deutlich auf. Laut Hersteller stammt das verwendete Holz aus ökologischem Anbau und trägt das FSC Zertifikat.

Die Form des Griffes wirkt sehr elegant. Die Füllöffnung ist mit 90 mm groß genug zum bequemen Einfüllen. Auch der Auslauf kann bei diesen Modellen ohne Probleme zum Auffüllen verwendet werden.

Rundum ein wirklich stylischer Wasserkocher mit eleganten Applikationen.

Derzeit gibt es zwei Modelle aus der Lignum Serie:

Fazit – Warum sich ein Ottoni Fabbrica Wasserkocher lohnt

Ottoni Fabbrica setzt auf hochwertige Materialien und Verarbeitung. Für die einzelnen Komponenten werden ausschließlich Materialien aus europäischer Herkunft verwendet.

Die Wasserkocher von Ottoni stehen für Qualität und einzigartiges Design. In Zeiten von Massenproduktion und Plastikwahn eine tolle Firmenphilosophie und Alternative.

Die vielen und überwiegenden sehr positiven Stimmen bestätigen den hervorragenden Standard mit dem die Geräte in den Handel gelangen. Natürlich hat das auch seinen Preis. Mit einem „Billigprodukt“ haben die Wasserkocher nur wenig gemeinsam.

Aber dafür erhält man Qualität, die sich unserer Meinung nach mehr als bezahlt macht. Aufgrund der Verwendung von Edelstahl für Bereiche und Teile mit direktem Wasserkontakt, umgeht man die Gefahr sich gesundheitlich bedenklichen Zusatzstoffen, die in Kunststoffkochern gegeben sein können, auszusetzen.

Zusammengefasst finden wir, dass Ottoni Fabbrica wirklich tolle und empfehlenswerte Wasserkocher produziert.

Teilen Sie diesen Beitrag

Ähnliche Artikel

von   foryourhealth | 31 Mrz 2018

Bester Standmixer 2018 – Vergleich der Top-Geräte

Eine gesunde Lebensweise gehört meist zum alltäglichen Streben. Ob bio, organisch oder Rohkost, wir wollen gesund…

von   Stefan | 17 Nov 2018

Aicok Wasserkocher – Überzeugt der Edelstahlkocher?

Aicok hat einige Wasserkocher mit verschiedenen Eigenschaften im Sortiment. Für uns ist vor allem ein Gerät interessant,…

von   foryourhealth | 20 Apr 2018

Dörrautomat Test und Vergleich 2018 – Die besten Dörrautomaten unter 200€

Der Dörrautomat arbeitet effizient, verfügt über sinnvolle Funktionen und erleichtert das Trocknen…

von   Stefan | 28 Okt 2018

Die beste Dörrfolie zum Dörren und Trocknen im Vergleich

Dörrfolie kann bei Verwendung eines Dörrautomaten oder auch bei der Trocknung…

Schreiben Sie einen Kommentar

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen