Die Tefal ActiFry 2in1 Heißluftfritteuse – Alle Eigenschaften und Funktionen auf einen Blick

Figurbewusste Menschen, die nach einer Möglichkeit suchen, verschiedene Mahlzeiten fettarm in nur einem Gerät zubereiten zu können, finden an der Tefal ActiFry 2in1 Heißluftfritteuse wahrscheinlich großen Gefallen.

Die zwei Kochbereiche mit insgesamt 1,5 kg Fassungsvermögen bieten viel Platz, um mehrere Personen zu versorgen.

Das Gerät hat entsprechend große Abmessungen, was gerade in kleinen Küchen zu einem möglichen Platzproblem führen kann.

Mit der Heißluftfritteuse von Tefal lassen sich viele verschiedene Gerichte zubereiten. Ob z.B. Hähnchen mit Pommes , eine Gemüsepfanne mit Meeresfrüchten, Gulasch oder ein Dessert, das Gerät bietet eine Vielzahl an Zubereitungsmöglichkeiten.

Die Actifry 2in1 ist ein Gerät in der mittleren Preisklasse. Für jemanden, der einfach nur ein paar Pommes machen möchte, könnte die Fritteuse vielleicht etwas zu übermessen sein.

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Eigenschaften sowie Vor- und Nachteile der Tefal ActiFry 2in1 auf einen Blick.

Unsere Bewertung erfolgt auf Basis von Kundenrezensionen, Herstellerangaben und Ergebnissen aus Testberichten.

Tefal ActiFry YV960130 2in1

Qualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Unsere Bewertung

Die Hauptmerkmale der Actifry auf einen Blick

  • Eines der Haupteigenschaften ist, dass die zwei antihaftbeschichteten Kochbereiche bzw. Kochfelder die Zubereitung von zwei Speisen in einem Gerät ermöglichen
  • Zudem kann zwischen verschiedenen Zubereitungsarten, wie frittieren, braten, kochen und backen gewählt werden
  • Durch entweder den rotierenden Rührarm im unteren Kochfeld oder die gesamte Drehung des oberen Kochfeldes, wird die Hitze im jeweiligen Bereich gut verteilt, wodurch eine gleichmäßigere Garung erreicht werden kann
  • Die Bedienung ist einfach gehalten und wird auf einer anschaulichen Anzeige dargestellt
  • Die Temperatur kann nicht eingestellt werden, sondern liegt fest bei ca. 150°C
  • Außerdem hat das Gerät ein großes Fassungsvermögen, welches ungefähr ausreicht für z.B. 1,5 kg Kartoffeln, Pommes, Gemüse,etc.
  • Die schnelle Aufheizphase ist ein weiterer Pluspunkt, wozu sicherlich auch die 1400W Leistung beiträgt
Vorteile
pros-zeichenBietet viel Platz, auch für mehrere Personen geeignet
pros-zeichen2 verschiedene Kochbereiche mit separatem Timer
pros-zeichenAutomatische Abschaltung nach Ablauf des Timers
pros-zeichenKochbereiche sind antihaftbeschichtet
pros-zeichenRelativ wenig Aufsicht beim Garvorgang notwendig
pros-zeichenBewegliche Teile spülmaschinengeeignet
pros-zeichenFettarme Zubereitung
pros-zeichenGeringe Geruchsbildung
pros-zeichenSchnelle Aufheizzeit
Nachteile
con-zeicheneine Temperatureinstellung möglich, d.h. Garen bei nur einer Temperatur
con-zeichenkein Sicherheitsverschluss
con-zeichenHöherer Platzbedarf, wegen goßer Ausmaße

Die Heißluftfritteuse von Tefal kann einiges, aber was genau und wie gut schauen wir uns jetzt genauer an

Temperatur und Garzeiten

Die Actifry 2in1 wird ständig bei einer nicht einstellbaren festen Temperatur von ungefähr 150°C gehalten. Die Garung wird dabei durch die Zirkulation von heißer Luft erreicht.

Da das Gerät im Vergleich zu handelsüblichen Fett-Fritteusen eine niedrige Gartemperatur hat, kann es je nach Gericht zu längeren Garzeiten kommen (z.B. bei Pommes).

Die Garzeiten können für beide Bereiche separat eingestellt werden. Bei Benutzung beider Kochbereiche muss man die entsprechende Gardauer der Lebensmittel beachten und den jeweiligen Timer des Kochfeldes einstellen.

Gareigenschaften

Das Gerät zeigt nach unseren Recherchen ein überwiegend gutes Garverhalen. Die Zirkulation der heißen Luft bewirkt anscheinend eine gute Wärmeverteilung und somit ein gutes Kochergebnis.

Zusätzlich sorgt der automatisch rotierende Rührarm im unteren Behälter für ein ständiges Umrühren, was z.B. bei Kartoffeln ein besseres Ergebnis bringen kann. Ebenso dreht sich die obere Kochplatte, wodurch in diesem Bereich auch für eine gleichmäßige Garung gesorgt wird.

Teilweise konnten wir jedoch feststellen, dass Besitzer sich beispielsweise über weniger knusprige Pommes als z.B. aus der Fett-Fritteuse beklagen. Das tritt unter anderem verstärkt dann auf, sobald die obere Kochplatte für einen gewissen Zeitraum mit eingesetzt ist. Ein zeitversetztes Timing könnte in einem solchen Fall eventuell Abhilfe schaffen.

Die Bewertung von knusprigen Pommes ist sicher ein subjektives Empfinden und daher stark von persönlichen Vorlieben abhängig.

Einer der entscheidenden Vorteile der Heißluftfritteuse gegenüber Fett-Fritteusen ist aber wohl der deutlich geringere Fettanteil bei der Zubereitung. Dies hat auch den positiven Nebeneffekt , dass sich weniger störende Gerüche bilden.

Desweiteren gibt es beiliegende Information zum Thema Garzeiten für verschiedene Lebensmittel. Da die notwendige Zeit aber auch stark vom verwendeten Lebensmittel bezüglich Alter, Herkunft, usw abhängen kann , dienen die Werte in erste Linie als Richtwert.

Bedienung und Funktionen

Die Bedienung des Actifry 2in1 erfolgt generell über eine übersichtliche Menüführung, die auf einem gut zu lesenden LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung angezeigt wird. Über darunter liegende Tasten wird innerhalb des Menüs navigiert und eine gewünschte Menüfunktion ausgewählt. Die Handhabung ist in der Regel einfach nachzuvollziehen und schnell verstanden.

Für beide Kochbereiche kann jeweils ein eigener Timer eingestellt werden, sodass entsprechend unterschiedliche Garzeiten berücksichtigt werden können.

Sobald ein Timer abgelaufen ist, ertönt ein akustisches Signal und das Gerät schaltet ab. Dies ist beispielsweise bei günstigeren ActiFry Modellen wie der FZ7010 (Link) nicht gegeben.

Desweiteren besitzt die Heißluftfritteuse vier vorprogrammierte und automatisch ablaufende Menü-Programme für Fleisch, Geflügel, Fisch und Dessert.

Betriebslautstärke

Die Geräuschentwicklung während des Betriebes ist sicherlich von dem subjektivem Geräuschempfinden abhängig und wird daher von jedem unterschiedlich wahrgenommen. Als ungefähre Einschätzung kann man sich an einem Lautstärkevergleich im Bereich von Gesprächsniveau über Mikrowelle bis hin zu einem Fön orientieren.

Reinigung

Alle abnehmbaren Teile können bequem in der Spülmaschine gereinigt werden. Für die übrigen festen Bestandteile kann einfach Spülmittel und Wasser genutzt werden.

Je nach Gericht z.B. bei Saucen können sich Zubereitungsreste etwas hartnäckiger in verwinkelten Geräteteilen wie beispielswese beim Rührarm festsetzen, was das Reinigen erschweren kann.

Benutzerfreundlichkeit

Praktischerweise besitzt das Gerät einen transparenten Deckel, wodurch die Gerichte während des Garvorgangs begutachtet werden können.

Allerdings muss das Essen während des Garens nicht ständig im Blick behalten werden, was die Zubereitung durch die Tefal Heißluftfritteuse äußerst bequem macht. Das Gerät läuft also vollautomatisiert bis der Timer abgelaufen ist.

Etwas nachteilig könnten eventuell die größeren Ausmaße je nach Küchengröße und das relativ hohe Gewicht von knapp 6 kg sein.

Durch die mittlere Drehachse kann es bei manchen Gerichten bzw. Zutaten schwieriger sein, die Garfläche optimal zu belegen oder auszunutzen. In solchen Fällen sind eventuelle Vorbereitungsarbeiten z.B. Zurechtschneiden der Zutaten sinnvoll.

Design

Das Design ist modern und macht auf uns einen schicken Eindruck. Tefal hat bei diesem Gerät überwiegend Kunststoff verwendet, was für den ein oder anderen als Kritikpunkt gesehen werden könnte.

Verarbeitung und Haltbarkeit

Das Gehäuse sowie der Deckel des Actifry sind aus Kunstoff, was der Stabilität und Robustheit natürlich gewisse Grenzen auferlegt.

Die inneren Kochbereiche sind jedoch aus einem robusteren Material mit Antihaftbeschichtung gefertigt.

Letztendlich konnten wir beim Punkt Haltbarkeit nicht allzu viel Negatives recherchieren, bis auf das bei dem einen oder anderen Besitzer das Gerät schon nach Betriebszeiten von 2 Jahren und mehr den Geist aufgegeben hat.

Desweiteren wurde beschrieben, dass der Deckel manchmal etwas schwerfälliger zu schließen ist.

Ansonsten scheint die Verarbeitung, wie es einige schildern, so zu sein wie man es von einer Marke wie Tefal erwarten würde, also angemessen wertig.

Preis-/Leistungsverhältnis

Die Tefal actifry 2in1 gehört nicht zu den günstigsten Heißluftfritteusen. Der Preis bewegt sich zum Zeitpunkt unserer Recherchen im mittleren Preissegment bei ca. 200€. Für die Größe und praktische 2in1 Lösung ist das unserer Meinung nach ein durchaus faires Angebot.

Man sollte sich aber fragen, ob die Größe und Funktionsbreite für einen selbst notwendig ist oder ob man auch mit einem kleineren Gerät und nur einem Kochbereich auskommt.

Was sind alternative Geräte?

STILLSTERN Hausgeräte

Das Gerät von Stillstern ist vom Preis etwa um die Hälfte günstiger und hat eine Leistung von 1500W. Die Füllkapazität liegt bei maximal 4,5 Litern.

Hier kann auch wieder die Temperatur individuell eingestellt werden und zwar in einem Bereich zwischen 80 - 200°C.

Außerdem besitzt die Heißluftfritteuse mit einem zusätzlichen Brotbackkorb eine weitere Anwendungsmöglichkeit.

Tefal FX1015

Dieses Gerät von Tefal besitzt nur einen Kochkorb und hat mit 0,8 kg Kapazität auch deutlich weniger Füllmenge.

Allerdings hat Tefal hier auch einen Temperaturregler eingebaut, der allerdings nur zwischen 150°C und 200°C eingestellt werden kann

Das Design finden wir äußerst ansprechend. Zwar gibt es keine transparenten Guckfenster, aber dafür sieht es sehr modern aus.

Philips HD9630/90 Airfryer XXL

Wem die Geräteleistung äußerst wichtig ist, der wird sich über die Philips Heißluftfritteuse mit 2200 W freuen.

Das Gerät verzichtet komplett auf ein Display und ist daher ziemlich einfach gehalten. Die Bedienung bzw. Einstellung der Zeit und der Temperatur erfolgt ganz einfach über zwei separate Drehregler, die mit einer beschrifteten Skala versehen sind.

Die Zubereitung geschieht auch nur über einen einzigen Garbehälter. Bei der Füllmenge liegt sie mit 1,4 kg knapp unter der Tefal-Fritteuse.

Das Gerät ist zwar etwas teurer als die Actifry 2in1, aber es kann ggf. durch die deutlich höhere Leistung ein schnellerer Garprozess ermöglicht werden, was Kunden auch teilweise bestätigen.

Ähnliche Artikel

von   foryourhealth | 05 Apr 2018

Philips Airfryer Test – 4 Philips Heißluftfritteusen im Vergleich

Die Heißluftfritteuse ist eine gute Möglichkeit eine Art Frittiercharakter mit wenig oder je nach…

von   foryourhealth | 05 Apr 2018

De’Longhi Heißluftfritteuse – Bewertung der MultiFry Extra Chef FH 1394

Heißluftfritteusen können durch die schonende, fettarme Zubereitung von Lebensmitteln einiges zur gesunden,…

von   foryourhealth | 10 Apr 2018

Die Tefal ActiFry FZ7010 – Bewertung der Tefal Heißluftfritteuse

Das kleinere Modell der Actifry-Serie von Tefal punktet vor allem in Einfachheit und…

von   Stefan | 28 Okt 2018

Die beste Dörrfolie zum Dörren und Trocknen im Vergleich

Dörrfolie kann bei Verwendung eines Dörrautomaten oder auch bei der Trocknung…

Schreibe einen Kommentar

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen