VitAir und VitAir Turbo – Zwei Top Klarstein Heißluftfritteusen im Vergleich

Wir haben zahlreiche Kundenmeinungen recherchiert, Testberichte ausgewertet und technische Daten verglichen: Die Klarstein Heißluftfritteusen „VitAir“ und „VitAir Turbo“ glänzen in unserem Vergleich besonders durch ihr großes Füllvolumen und die hohe Funktionsvielfalt trotz einem relativ günstigen Preis von weniger als 200 €.

Die Geräte sind in verschiedenen Farben erhältlich, sodass leicht ein passendes Modell für die eigenen Vorlieben gefunden werden kann.

Die Heißluftfritteusen von Klarstein punkten in einigen Produkttests mit zahlreichen weiteren Extras.

Deshalb möchten wir Ihnen die beiden Modelle „VitAir“ und „VitAir Turbo“, die schon seit einiger Zeit auf dem Markt sind und eine überwiegend positive Kundenresonanz erhalten haben, näher vorstellen.

Ein Vergleich der beiden Geräte zeigt die wesentlichen Unterschiede sowie Vor- und Nachteile.

Die Funktionen der VitAir sowie der VitAir Turbo sind zum Teil identisch, unterscheiden sich dennoch in ein paar Punkten.

Bevor wir auf die eigentliche Bewertung der Modelle eingehen, möchten wir vorab festhalten, welche wesentlichen Unterschiede die Heißluftfritteusen mit sich bringen.

Was ist der Unterschied zwischen der Klarstein VitAir und der VitAir Turbo Heißluftfritteuse?

Das Design der beiden Geräte ist bis auf ein paar Nuancen relativ ähnlich gehalten. Die VitAir sowie auch die VitAir Turbo Heißluftfritteuse sind Rundmodelle mit einem klappbaren, kuppelartigem Deckel sowie einem intergrierten Sichtfenster. Die Befüllung erfolgt von oben.

Die wesentlichen Unterschiede nach unseren Recherchen sind in der nachfolgenden Tabelle aufgeführt.

VitAir
Bedienelement auf dem Deckel
Abmessungen 35 x 44 x 56 Zentimeter; Gewicht: ca. 6,1 kg
Einige Zubereitungshinweise in der Bedienungsanleitung
VitAir Turbo
Bedienelement auf der Gerätebasis
Abmessungen 34 x 32 x 48cm
Gewicht: ca. 8,5 kg
keine Zubereitungshinweise in der Bedienungsanleitung

Wie die Tabelle zeigt, sind Abmessungen und Gewicht abweichend.

Insbesondere fällt das Gewicht bei der VitAir Turbo, mit knapp 2,5 kg unterschied, deutlich größer aus.

Eine weitere Unterscheidung ergibt sich aus der Position des Bedienfeldes. Bei der VitAir ist die vollständige Bedienung auf dem Deckel angebracht, d.h. horizontal ausgerichtet. Dadurch kann alles direkt aus einer Draufsicht eingestellt werden, was eine Bedienung generell erleichtern könnte. Bei der VitAir Turbo hingegen befindet sich das Bedienmenü auf der unteren Behälterbasis und ist somit senkrecht ausgerichtet. Die Bedienung erfolgt daher aus der Vorderansicht.

Beide Geräte werden anders wie von Philips, Tefal oder Delonghi  gewohnt, vollständig ohne Rezeptbuch oder Rezepte-App ausgeliefert. Allerdings ist zumindest bei der Bedienungsanleitung der VitAir eine Tabelle mit Zubereitungshinweisen für diverse Gerichte dabei. Warum dies nicht auch bei der VitAir Turbo der Fall ist, konnten wir nicht in Erfahrung bringen.

Bewertung der Klarstein VitAir und VitAir Turbo Heißluftfritteusen

Die Geräte sind sich von der Ausstattung sehr ähnlich, daher fallen die charakteristischen Merkmale auch teilweise identisch aus.

Klarstein VitAir Heißluftfritteuse

  • Überzeugende Füllmenge mit 9 Litern und großem Sichtfenster zum beobachten des Garvorgangs
  • Hohe Leistung von 1400 W
  • Verschiedene Automatik - Programme für unterschiedliche Produkte
  • Manuelle Einstellmöglichkeiten von Temperatur und Timer
  • Modernes LC - Display mit Touchpanel zur Bedienung

Unsere Bewertung

4.5 von 5 Sternen

Das folgende Video zeigt die VitAir während des Betriebes:

Vorteile
pros-zeichen1400W Leistung und 9 Liter Füllmenge
pros-zeichenGerät schaltet bei Programmende oder geöffnetem Deckel ab
pros-zeichenZubereitungshinweise in der Bedienungsanleitung
pros-zeichenHerausnehmbarer Kocheinsatz ist antihaftbeschichtet und Spülmaschinengeeignet
pros-zeichenGroßes Panorama-Sichtfenster
pros-zeichenVerschiedene vordefinierte Programme oder manuelle Einstellung möglich
pros-zeichenTemperaturregelung zwischen 50 - 230°C und Timereinstellung bis 60min
pros-zeichenKommt mit vielen Zubehörteilen ( Metall-Rundblech, Grillrost, Hähnchenspieß und 3D Grillkäfig)
Nachteile
con-zeichenHerausnehmen des Frittierkorbes kann trotz mitgelieferter Zange umständlich sein
con-zeichenKunden bemängeln teilweise die Lautstärke

Klarstein VitAir Turbo Heißluftfritteuse

  • Ebenfalls 1400W Leistung und 9 Liter Platz für Lebensmittel
  • Übersichtliches Panorama - Fenster zur Einsicht und Kontrolle der Garguts
  • Mehrere Automatik - Programme
  • Zusätzliche manuelle Einstellmöglichkeiten von Temperatur und Timer
  • LC - Display mit Touchpanel zur Bedienung

Unsere Bewertung

4.5 von 5 Sternen

Das folgende Video zeigt die VitAir Turbo während des Betriebes:

Vorteile
pros-zeichenLeistungsstarkes Gerät mit 1400W und 9 Liter Füllmenge
pros-zeichenBei Programmende oder geöffnetem Deckel schaltet das Gerät automatisch ab
pros-zeichenSpülmaschinenfeste Einsatzwanne ist entnehmbar und antihaftbeschichtet
pros-zeichenÜbersichtliches Panorama - Sichtfenster
pros-zeichenBehälter Rotation kann bei Bedarf ein - oder ausgeschaltet werden
pros-zeichenVerschiedene vorprogrammierte Menus und manuelle Einstellung
pros-zeichenTemperatur kann im Bereich 50 - 230°C eingestellt werden
pros-zeichenZeiteinstellung bis zu 60 min
pros-zeichenGroßzügiges Zubehörpaket im Lieferumfang enthalten (Grillrost, Metall-Rundblech, Hähnchenspieß und 3D Grillkäfig)
Nachteile
con-zeichenHohes Gewicht von ca. 8,5 kg und große Höhe bei geöffnetem Deckel (ca. 60cm)
con-zeichenkeine Zubereitungshinweise oder ausführliche Gartabelle bzw. Rezepte vorhanden

Wie erfolgt die Bedienung und welche Funktionen bringen die Geräte mit

Beide Modelle verfügen zur Bedienung über ein Touchbedienfeld mit einer integrierten Anzeige.

Die Funktionsbreite ist mit mehreren Automatik-Programmen wie beispielsweise einem Universal - , Pizza oder Backprogramm vielseitig. Durch Auswahl eines vordefinierten Programms wird die Garzeit, die Temperatur sowie die Rotation des Kochbehälters automatisch festgelegt. Möchte man einen oder alle Parameter nachträglich anpassen, ist dies aufgrund der manuellen Einstellmöglichkeit jederzeit möglich.

Neben der Möglichkeit zur Einstellung der Temperatur und Garzeit kann daher ebenso die Rotation des Behälters aus - oder zugeschaltet werden. Desweiteren stoppt das Gerät den Betrieb sobald der Timer abgelaufen ist oder der Deckel angehoben wird.

Der einstellbare Temperaturbereich der Klarstein Heißluftfritteusen

Das VitAir sowie das VitAir Turbo Gerät können in einem weiten Temperatur - und Garzeitbereich geregelt werden.

Die Temperatur der beiden Heißluftfritteusen kann zwischen 50 °C - 230°C eingestellt werden. Bei der Garzeit besteht die Möglichkeit der minutenweisen Festlegung bis zu einer Stunde insgesamt.

Wie verhält sich die Betriebslautstärke

Zur Betriebslautstärke der VitAir Turbo konnten wir nichts negatives recherchieren. Einige empfinden die Geräusche als normal.

Bei der VitAir Heißluftfritteuse werden jedoch teilweise störende Betriebsgeräusche beschrieben. Viele Recherchen zu dem Thema haben gezeigt, dass die Lautstärkeentwicklung unterschiedlich wahrgenommen wird.

Grundsätzlich besitzen Heißluftfritteusen Ventilatoren, um die Wärme im Garraum zu verteilen. Dadurch ist eine gewisse Geräuschkulisse vorhanden, die aber idealerweise nicht über der Lautstärke eines handelsüblichen Zimmerventilators oder eines normalen Gesprächs liegen sollte.

Reinigung

Eine Reinigung der Geräte ist aufgrund des antihaftbeschichten und abnehmbaren Innenbehälters leicht durchzuführen. Der Innenbehälter kann bei Bedarf auch in der Spülmaschine gereinigt werden.

Die Zubehörteile können durch den Aufbau je nach Gericht etwas schwieriger zu reinigen sein.

Benutzerfreundlichkeit und Zubehör

Beide Geräte sind, wie bereits gezeigt, etwas größer in den Ausmaßen, was sich jedoch durch die große Füllmenge nicht ohne weiteres vermeiden lässt. Für kleinere Küchen könnten die Geräte daher eventuell platzraubend sein.

Ansonsten verfügen die Klarstein Heißluftfritteusen, wie es von Kunden berichtet wird, über eine einfach zu verstehende Bedienung. Außerdem ermöglichen sie die Zubereitung einer Vielzahl von Gerichten.

Zudem erlaubt ein großes Sichtfenster das Begutachten der Speisen während des Betriebes.

Die Bedienung des VitAir Gerätes kann durch das oben im Deckel platzierte Bedienfeld eventuell angenehmer zu benutzen sein.

Im Lieferumfang sind zusätzlich einige Zubehörteile (Metall-Rundblech, Grillrost, Hähnchenspieß und 3D Grillkäfig) enthalten, die den Einsatzzweck noch erweitern.

Einige Kunden haben berichtet, dass die Entnahme des Grillkäfigs beim VitAir, trotz beiliegender Zange, etwas umständlich ausfallen kann.

Design und Verarbeitung

Die Geräte sind modern gestaltet und in verschiedenen Farbkombination, wie zum Beispiel rot, grün-weiß oder schlicht in schwarz-grau, erhältlich.

Desweiteren besitzen die Geräte ein übersichtlich und leicht zu handhabendes Bedienfeld, das die Regelung aller notwendigen Funktionen ermöglicht.

Zum Thema Verarbeitung konnten wir überwiegend positive Kundenbewertungen feststellen.

Wie sieht das Fazit aus

Die Geräte haben einige nützliche Eigenschaften, die über die Standardfunktionen wie Temperatur - und Garzeitregelung hinausgehen und bieten somit vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Zusätzlich sorgt ein umfassendes Zubehörpaket im Standard-Lieferumfang für einen erweiterten Verwendungszweck. Der Preis liegt bei beiden Geräten unter 200 €, was in Bezug zu dem vorhandenen Funktionsumfang und der Füllmenge ein angemessenes Preis - /Leistungsverhältnis darstellt.

Wenn Sie auf der Suche nach einem robusten Gerät mit viel Platz für mehrere Personen und umfangreichen Einstellmöglichkeiten sind, könnten die Heißluftfritteusen von Klarstein eine gute Wahl sein.

Teilen Sie diesen Beitrag

Ähnliche Artikel

von   Stefan | 10 Okt 2018

11 leckere Airfryer Rezepte zum Schlemmen

Die Airfryer von Philips sind echte Allrounder. Man kann sie für Desserts, Hauptgerichte, Beilagen und für vieles…

von   foryourhealth | 15 Apr 2018

Klarstein Bananarama Dörrautomat im Test – Bewertung nach 16 Monaten im Einsatz

Der Klarstein Bananarama Dörrautomat bietet mit seinen 6 Dörretagen viel Platz.…

von   Stefan | 12 Nov 2018

Ottoni Wasserkocher im Test – Wie gut sind die Geräte aus Italien?

Die Wasserkocher von Ottoni sind hochwertig verarbeitete Geräte und bestehen…

von   Stefan | 28 Okt 2018

Die beste Dörrfolie zum Dörren und Trocknen im Vergleich

Dörrfolie kann bei Verwendung eines Dörrautomaten oder auch bei der Trocknung…

Schreiben Sie einen Kommentar

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen