Trocknungszeiten und Temperaturen zum Dörren (inkl. Tabelle)

Trocknungszeiten und Temperaturen zum Dörren (inkl. Tabelle)

Das Trocknen eignet sich für verschiedene Obst- und Gemüsesorten sowie für Kräuter oder Fleisch. Jedes Lebensmittel bringt dabei unterschiedliche Voraussetzungen mit, die beim Dörren berücksichtigt werden sollten. Gerade Temperatur und Dörrzeit können einen deutlichen Unterschied machen. Unsere Tabelle bietet Ihnen Richtwerte dafür, welche Temperaturen und Trocknungszeiten beim Dörren für verschiedene Gemüse- und Obstsorten zu beachten sind.

Die angegebenen Werte für Temperaturen und Dauer sind nicht in Stein gemeißelt. Verschiedene Faktoren können die Werte mehr und weniger beeinflussen. Angefangen beim Lebensmittel selbst bis hin zu dem persönlichen Geschmack.

Viele der angegeben Produkte enthalten wertvolle Vitamine, die jedoch teilweise relativ hitzeempfindlich sind. Aber nicht nur die Vitalstoffe können leiden. Auch das Aroma kann bei zu hohen Temperaturen stärker verloren gehen als bei niedrigeren.

Entscheiden Sie sich für eine schonende Trocknung im Bereich von 30-40°C, sollten Sie berücksichtigen, dass sich dadurch natürlich die Dörrzeit deutlich verlängern kann. Zusätzlich beeinflusst auch der unterschiedliche Wassergehalt die Zeit bis zum getrockneten Lebensmittel. Je mehr Wasser in Obst oder Gemüse vorhanden ist, desto länger wird bei gleich bleibender Temperatur in der Regel auch die Trockenzeit sein.

Desweiteren spielt auch der persönliche Geschmack eine Rolle. Ich für meinen Teil mag es z.B. wenn Apfelchips im Kern noch etwas weich sind. Das verkürzt die Trocknungszeit schon mal um ein paar Stunden. Allerdings fällt dadurch auch die Haltbarkeit kürzer aus. Da die Apfelsnacks meistens im Handumdrehen wieder gegessen sind, spielt das in diesem Fall aber keine Rolle.

Ein Fakt ist jedoch, dass getrocknete Lebensmittel umso länger halten, wenn ihr Wassergehalt sehr niedrig ist. Ein weiterer Einflussfaktor ist die Vorbereitung. Wenn Sie z.B. Kräuter mit viel Wasser vor dem Trocknen abwaschen, können diese Wasser aufsaugen, wodurch sich letztlich auch die Dörrdauer verlängern kann.  (z.B. bei Pilzen) Andersherum können Sie die Dauer verkürzen wenn Sie beispielsweise Bananen oder Äpfel in möglichst dünne Scheiben schneiden.

Es wird deutlich, dass es schwierig ist klare Vorgaben in Bezug auf die Dörrzeit und Temperatur zu machen. Daher ist meine Empfehlung regelmäßig nachzuschauen wie sich die Trocknung entwickelt.

Tabelle mit Richtwerten zum Dörren

LebensmittelTemperaturDörrzeitVorbereitung / Anmerkung
Äpfel50°C5 – 8 StundenEntkernen und in Scheiben oder Ringe schneiden (ca. 0,5 cm dick)
Aprikose50°C20 StundenAprikosen in ca. 0,8 cm dicke Scheiben schneiden
Ananas50°C9 – 12 Stundenin dünne 1 cm dicke Scheiben schneiden
Bananen70°C6 StundenScheibendicke ca. 0,5 cm
Datteln50°C10 – 20 Stundenentkernen und halbieren
Erdbeeren45 – 50°C7 – 10 Stundenca. 0,5 cm dicke Scheiben
Kirschen50°C20 Stundenentkernen und halbieren
Pflaumen40 – 50°C10 – 20 Stundenentkernen und bei Bedarf halbieren
Weintrauben30 – 50 °C24 Stundenmöglichst eine kernlose Sorte wählen
Basilikum30-50°C6-8 Stundenweniger Aromaverlust durch schonende Trocknung
Tomate60-70°C7-10 StundenSchale und Kerne enthalten wertvolle Vitalstoffe
Salbei35 – 40°C6-8 Stundenschonende Trocknung
Pfifferlinge50°C6 Stundenkönnen im Ganzen getrocknet werden
Petersilie30-50°C2-3 Stundenverlieren viel Aroma durch Trocknung
Chilis60-70°C12 Stundenam besten Handschuhe bei der Verarbeitung tragen
Zucchini65-70°C6 Stundenca. 3 mm dicke Scheiben schneiden
Süßkartoffel65°C12 Stundenin dicke, gleichmäßige Scheiben schneiden ( 2 – 3 mm ); vor dem Trocknen in Wasserbad einlegen damit Stärke entweicht
Beef Jerky40-50°C6-8 Stundenmöglichst dünne Scheiben schneiden und vollständig Fett entfernen

Ähnliche Artikel

von   Verena | 08 Jun 2018

Low Carb Zuckerersatz – Das sind die besten alternativen Süßungsmittel

Die Low-Carb-Ernährung ist längst mehr als nur ein kurzfristiger Ernährungstrend: Wer sich…

von   Verena | 27 Sep 2018

Dörren und Trocknen – Lebensmittel schonend konservieren und gesunde Snacks selber machen

Das Dörren und Trocknen von Obst, Kräutern, Fleisch oder Fisch…

von   Verena | 30 Jun 2018

Salbei trocknen und haltbar machen – Von der Ernte bis zum Gewürz

Salbei schmeckt nicht nur als Kräutertee mit heilender Wirkung, sondern…

von   Verena | 26 Mrz 2018

Schreibe einen Kommentar

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen