Gesunde Snacks für abends

Gesunde Snacks für abends

Insbesondere am Abend fällt der Verzicht auf Schokolade, Chips oder Fruchtgummi besonders schwer. Nach einem harten Tag lauern bereits beim Einkaufen die Kalorienfallen an jeder Ecke. Gesunde Knabbereien suchen wir vergeblich.

Dabei ist es nicht notwendig beim gemütlichen Filmabend zu hungern. Wer sich figurbewusst ernähren möchte, muss kreativ werden. Wir zeigen Ihnen deshalb gesunde Snacks für abends, die Sie garantiert begeistern.

Die besten Snack Ideen für abends

Abends wollen wir meist Kalorien sparen und den Körper nicht vor dem Schlafen mit fettigen oder zuckerhaltigen Speisen belasten. Doch gerade wenn wir zur Ruhe kommen und gemütlich auf dem Sofa liegen, überfällt uns oft der Heißhunger.

In den Supermarktregalen sind gesunde Snacks selten zu finden. Chips, Schokolade, Kekse, Eis und Fruchtgummi gehören zu den beliebtesten Figurkillern und werden uns auch zu später Stunde meist zum Verhängnis.

Doch zum Glück gibt es viele Alternativen: Gesunde Snacks wie Rohkost-Gemüse, Trockenfrüchte oder Kichererbsen gehören zu unseren absoluten Favoriten.

Wer gerne Fertigprodukte meidet, kann ganz einfach viele Snacks selber machen. Das schont meist den Geldbeutel und spart Kalorien.

Kalorienarme Snacks für abends

Wer nicht über Nacht zunehmen möchte, sollte Kalorienbomben am Abend meiden. Um nicht auf sämtliche Knabbereien verzichten zu müssen, empfehlen wir leichte Snacks ohne Fett und zusätzlichen Zucker.

Leckere Gemüse Snacks mit Joghurtdip

Paprika, Karotte, Sellerie oder Gurke sind leckere, gesunde Snacks für abends oder zwischendurch. Dünn aufgeschnitten mit einem leichten Dip aus Joghurt oder etwas Olivenöl, ist Gemüse der perfekte Begleiter für Sommer- und Winterabende.

Von Radieschen, über Pastinake bis hin zu Blumenkohl – Erlaubt ist was schmeckt und der Kühlschrank gerade hergibt. Viele Sorten enthalten außerdem wertvolle Vitamine oder Mineralstoffe.

Vorsicht: Informieren Sie sich vorab, ob Ihr Lieblingsgemüse tatsächlich für den Rohverzehr geeignet ist

Kalorienarme Chips aus Gemüse

Kartoffelchips stehen auf fast jeder Einkaufsliste ganz oben. Fertigprodukte enthalten in der Regel eine Menge Fett und entsprechend viele Kalorien.

Wesentlich besser für die Figur sind selbstgemachte Gemüsechips. Diese werden nicht frittiert, sondern lediglich durch Wasserentzug schonend getrocknet. Das macht sie zu einem knusprigen Knabberkram, welcher bedenkenlos abends geschlemmt werden darf.

Folgende Gemüsesorten eignen sich besonders gut:

  • Süßkartoffel
  • Zucchini
  • Tomate
  • Karotte
  • Grünkohl

Dazu einfach das Gemüse dünn aufschneiden, ggf. blanchieren und anschließend im Dörrautomat oder im Backofen trocknen.

Je höher die Temperatur, desto schneller sind die Gemüsechips fertig.

Achtung: Bei mehr als 170°C verbrennen viele Sorten schnell. Geringere Temperaturen sind wesentlich schonender und erhalten wertvolle Inhaltsstoffe.

Wenns mal schnell gehen soll, können wir diese Gemüsemischung aus Zucchini und Tomate empfehlen:

Foodspring Crunchy Veggies
Tomate-Zucchini
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Was bedeutet das? Das bedeutet, wenn Sie über unsere Links (Affiliate) das Produkt Ihrer Wahl bei Amazon kaufen, verdienen wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich der Preis dadurch nicht, aber wir können mit Ihrer Hilfe die besten Inhalte und Berichte erstellen.

Kalorienarme Süßigkeiten – fruchtig und lecker

Gesund naschen ist nicht leicht. Insbesondere Schokolade und Gummibärchen enthalten viel Fett und künstlichen Zucker.

Mango-Fruchtleder ist ein gesunder Snack für abends
Mango-Fruchtleder ist ein gesunder Snack für abends

Wir empfehlen natürliche Alternativen aus Obst oder Fruchtsaft. Trockenfrüchte, wie Apfelchips oder getrocknete Beeren sind in Maßen eine gute Alternative zu Gummibärchen und als gesunde Snacks für zwischendurch bestens geeignet.

Achten Sie darauf, dass gekaufte Produkte keinen zusätzlichen Zucker beinhalten.

Besonders beliebt ist Fruchtleder, ein beliebter Snack aus getrocknetem Obstpüree. Hier werden die Früchte zunächst zu Mus püriert, diese Masse wird dann im Ofen getrocknet.

Eine leckere Sorte gibt es hier von Dörrwerk.

Getrocknete Früchte im 4er Set von Dörrwerk

Alternativ können Sie Ihr Fruchtleder natürlich auch im Backofen oder einem Dörrgerät selbermachen. Natürlich süßen können Sie mit Bananen, reifen Mangos oder Datteln.

Im Sommer schmeckt außerdem selbstgemachtes Eis aus Obst oder natürlichem Saft besonders lecker.

Kalorienarmes Popcorn aus Mais

Popcorn ist nicht nur im Kino ein weit verbreiteter Snack. Doch ist Popcorn gesund?

Die beliebte Knabberei besteht aus Mais, Fett sowie Zucker bzw. Salz und hat es deshalb ganz schön in sich. Allerdings enthält Mais neben Vitaminen und Ballaststoffen sogar Eiweiß und ist deshalb nicht grundsätzlich zu verteufeln.

Wer Kalorien sparen will, bereitet Popcorn selbst zu und verwendet keinen zusätzlichen Zucker. Auch beim Fett kann man sparen. Besonders einfach geht das mit speziellen Heißluftfritteusen. Die besten Geräte haben wir hier recherchiert und bewertet.

Gesunde Snacks für abends ohne Kohlenhydrate

Wer am Abend Snacks ohne Kohlenhydrate knabbern möchte, hat es besonders schwer. Denn sogar einige Gemüsesorten, wie Süßkartoffeln oder Karotten, enthalten von Natur aus viele Kohlenhydrate.

Obst enthält meist Fruchtzucker, getreidehaltige Produkte bestehen aus Mehl. Während der Low Carb Ernährung oder der ketogenen Diät ist Kreativität gefragt.

Low Carb Süßigkeiten – Abends zuckerfreie Snacks genießen

Auch bei den Low Carb Naschereien müssen Sie auf nichts verzichten. Schokolade ohne Kalorien, Fruchtgummi ohne Zucker oder Low Carb Gebäck – Süßigkeiten ohne Kohlenhydrate bestehen oft aus Zuckerersatzstoffen, wie Xylit, Erythrit oder Stevia. Viele tolle Ideen zu Low Carb Süssigkeiten haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Kohlenhydratarme Nüsse – Der kalorienreiche Low Carb Snack

Paranüsse sind leckere Low Carb Snacks.
Paranüsse sind leckere Low Carb Snacks.

Low Carb aber auch high fat sind Nüsse, ebenfalls eine beliebte Knabberei am Abend. Die meisten Sorten enthalten viele Mineralstoffe sowie Vitamine und sind in Maßen verzehrt perfekte Snacks für zwischendurch.

Doch machen Nüsse dick?

Tatsächlich enthalten Nüsse viel Fett und sollten deshalb in geringen Mengen gegessen werden. Es gibt allerdings einige besonders kohlenhydratarme Sorten, weshalb die Knabberei bei Low Carb Fans beliebt ist.

Nüsse ohne Kohlenhydrate – Besonders kohlenhydratarm sind

  • Mandeln
  • Macadamiamüsse
  • Pekannüsse
  • Paranüsse

Oliven – Aromatisch, mediterran und low carb

Oliven sind gesunde Snacks für abends. Die leckeren Früchte der Ölbäume gibt es in nahezu jedem Supermarkt aus verschiedenen mediterranen Regionen, z.B. Italien, Spanien oder Griechenland. Unreife Oliven haben eine grüne Farbe, reife Früchte sind schwarz. Im Handel werden sie jedoch meist als unreife Frucht, ggf. schwarz gefärbt, verkauft.

Sie können am Abend bedenkenlos Oliven essen. Die Früchte bestehen aus wertvollen Inhaltsstoffen, u.a. Calcium, Kalium und Eisen sowie aus zahlreichen Vitaminen.

Mit rund 2 g Kohlenhydrate auf 100 g sind Oliven definitiv low carb.

Aber sind Oliven Dickmacher?

Die aromatischen Früchte beinhalten viel Fett, allerdings einfach ungesättigte Fettsäuren. Oliven sind deshalb nicht kalorienarm, je nach Sorte können Sie mit rund 140 bis 180 kcal pro 100 g rechnen. Wir empfehlen auch hier in Maßen zu genießen.

Quelle: Die große GU Nährwert Kalorien Tabelle, GU Verlag, 2018/2019

Eiweißreiche Snacks für abends

Proteinreiche Snacks bestehen meist aus wenig Kohlenhydraten und können beim Muskelaufbau unterstützen. Die Knabbereien sind deshalb besonders bei Sportlern sehr beliebt.

Man unterscheidet dabei pflanzliche und tierische Proteinquellen. Wer sich low carb oder ketogen ernährt, wird ebenfalls auf einige Eiweiß Snacks schwören.

Protein Snacks bestehen meist aus eiweißreichen Produkten wie Milcherzeugnisse, Fleisch, Käse aber auch Hülsenfrüchte, z.B. Bohnen oder Erbsen. Selbst Vegetarier oder Veganer können so gesundes Knabberzeug aus pflanzlichem Eiweiß genießen.

Harzer Käse Chips

Harzer Käse gilt als besonders fett- und kalorienarm, dafür proteinreich.

Harzer Roller Chips sind deshalb ein perfekter Snack für abends, wenn Sie eine eiweißreiche Ernährung bevorzugen.

Hauptnährstoffe und Kalorien auf 100 g Harzer Käse:

Protein:30 g
Fett:0,7 g
Kohlenhydrate:0 g
Kalorien:126 kcal

Deutscher Gouda sieht im direkten Vergleich wie folgt aus:

Protein:22 g
Fett:28 g
Kohlenhydrate:0 g
Kalorien:343 kcal

Quelle: Die große GU Nährwert Kalorien Tabelle, GU Verlag, 2018/2019

Und so wird aus dem Käse leckere Chips:

  1. Den Käse in dünne Scheiben schneiden und anschließend auf einem Backblech mit ausreichendem Abstand verteilen. Backpapier nicht vergessen, der Käse wird schmelzen.
  2. Nach Belieben würzen: Besonders geeignet sind neben Paprika- Gewürz auch verschiedene Kräuter wie Rosmarin oder Thymian.
  3. Anschließend für einige Minuten (15 bis 20) bei maximal 200°C backen.
  4. Die Harzer Chips danach auskühlen lassen und genießen.

Die würzige Knabberei hat deutlich weniger Kalorien als Kartoffelchips bei hohem Eiweißgehalt. Sie können ohne Reue schlemmen!

Kichererbsen zum Knabbern

Kichererbsen sind eine hervorragende Eiweißquelle, nicht nur für Vegetarier und Veganer.

Die Hülsenfrüchte enthalten etwa 20 g pflanzliches Eiweiß auf 100 g und sind deshalb ein leckerer Protein Snack für abends. Kichererbsen stammen aus subtropischen Gebieten und sind in Deutschland meist fertig gekocht in Dosen oder als getrocknete Samen erhältlich.

Geröstete Kichererbsen sind proteinhaltige Snacks für abends.
Geröstete Kichererbsen sind proteinhaltige Snacks für abends.

Doch wie werden aus den Hülsenfrüchten leckere eiweißhaltige Snacks?

Ganz einfach: Die Kichererbsen werden zuerst mariniert und anschließend geröstet bzw. gebacken.

So funktioniert’s:

  1. Kichererbsen aus der Dose gut abtropfen lassen, ggf. mit einem Küchentuch trocken tupfen.
  2. Anschließend die Hülsenfrüchte in eine Schüssel geben, mit etwas Rapsöl beträufeln und nach Belieben würzen: Besonders gut passt Salz, Chili, Kreuzkümmel, Knoblauch oder Paprikapulver.
  3. Alles gut mischen, sodass sich die Gewürze optimal verteilen.
  4. Die Kichererbsen im vorgeheizten Ofen bei 180°C eine halbe Stunde rösten. Fertig!

Isländischer Joghurt

Der isländische Joghurt, auch Skyr genannt, ist ein gesunder Snack für abends oder zwischendurch.

Skyr ist der perfekte Joghurt zum Abnehmen, 100 g enthalten gerade einmal 60 kcal.

Er enthält mehr Proteine als herkömmlicher Joghurt, dafür wenig Fett und kann entweder süß oder herzhaft verzehrt werden.

Für die süße Variante empfehlen wir etwas Honig und frische bzw. getrocknete Beeren, z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren oder Heidelbeeren. Wenn Sie alles mischen, erhalten Sie einen gesunden, proteinhaltigen Nachtisch, der sogar am Abend verzehrt werden darf.

Auch als kalorienarmes Frühstück eignet sich der isländische Joghurt. Dazu können Sie noch Haferflocken oder Körner ergänzen. Das liefert Energie und die Ballaststoffe halten lange satt.

Herzhaft zubereitet schmeckt der Joghurt besonders mit einigen Kräutern, z.B. Dill, und Gewürzen, wie Salz, Pfeffer oder Paprika-Gewürz. Mit Knoblauch verfeinert erhalten Sie einen leckeren Dip zu Gemüse oder selbstgemachten Chips.

Beef Jerky – Proteinhaliger Snack aus Rindfleisch

Beef Jerky ist ein eiweißhaltiger Snack für alle Fleischliebhaber aus mariniertem, getrocknetem Rindfleisch. Die Idee stammt ursprünglich aus den USA. Doch auch hierzulande wird die Knabberei immer beliebter.

Aber ist die Spezialität aus Trockenfleisch tatsächlich gesund?

Ja und nein, denn Fertigprodukte enthalten oft Marinaden mit viel Natrium, Zucker und künstlichen Zusatzstoffen. Außerdem gibt es große Unterschiede in der Fleischqualität.

Das beste Beef Jerky erhalten Sie, wenn Sie Fleisch selber trocknen. So können Sie das Fleisch beim Metzger Ihrer Wahl selbst aussuchen und auch die Marinade je nach Geschmack frisch zubereiten.

Das Rindfleisch wird dann einfach in Stücke geschnitten, einige Zeit mariniert und anschließend getrocknet. Eine ausführliche Anleitung zum Beef Jerky selber machen mit vielen Tipps finden Sie hier.

Wenn es schnell gehen soll, können Sie Beef Jerky auch im Supermarkt oder online als Fertigprodukt kaufen. Wir empfehlen Fleisch aus Weidehaltung. Achten Sie außerdem darauf, dass keine Geschmacksverstärker oder Zuckerarten enthalten sind.

Bio Beef Jerky - Allgäuer Weiderind
19,74 €
Beef Jerky aus Deutschland
27,99 €
Daten zuletzt aktualisiert am 8.12.2019 um 01:50 Uhr

Beef Jerky besteht in der Regel zu über 70% aus Proteinen und kaum Kohlenhydraten oder Fett. Der perfekte Snack für abends! Die kalorienarmen Knabbereien aus Fleisch begeistern auch Paleo Anhänger, Low carb- und Keto-Fans.

Haben Sie auch gute Snack Ideen für abends?

Viele gesunde Snacks für abends sind kalorien-, fett- bzw. zuckerarm sowie reich an Nährstoffen und Vitaminen. Tatsächlich fällt es oft schwer sich entsprechend zu ernähren, insbesondere am Abend. Ein gemütliches Ambiente verleitet schnell zum Griff in die Chipstüte oder in die Pralinenschachtel.

Das muss nicht so sein. Einige vorgestellte Ideen sind mit Aufwand verbunden, andere gehen einfach und schnell. Was ist Ihr Favorit? Welche Knabbereien bevorzugen Sie am Abend?

Haben Sie vielleicht noch weitere gute Ideen?

Schreiben Sie uns einen Kommentar. Wir freuen uns über Ihre Vorschläge und Rezepte!

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen